Navigation

Aufnahme in die Kirche

Kircheneintritt

Vielfach ist von Austritten aus der Kirche die Rede. Es schien lange ein Trend, der Kirche den Rücken zuzudrehen. Wir verzeichnen eine entgegengesetzte Tendenz. Viele fragen wieder danach, wie man Mitglied in der Kirche werden kann. Bestimmt ist diese Tendenz auf einen allgemeinen „Klimawechsel“ zurückzuführen. Sicher spielt bei manchem auch die dynamische Bewegung in unserer Gemeinde eine Rolle.

Wir konnten im letzten Jahr eine große Zahl Erwachsener und Familien in unsere Gemeinde aufnehmen. Wir freuen uns riesig über jeden, der zu uns gefunden hat oder der darüber nachdenkt, zu uns gehören und mitmachen zu wollen!

Vielleicht suchen Sie gerade selber nach ihrem persönlichen Weg? Möglicherweise machen Sie sich gerade Gedanken darüber, welche Bedeutung das Christliche in ihrem Leben besitzt? Sie suchen nach einer Gemeinschaft Gleichgesinnter? Sie fühlen sich seit langem in unserer Kirche beheimatet und haben nur noch nicht die Konsequenz daraus gezogen? Oder Sie überdenken gerade Ihre einmal getroffene Entscheidung des Kirchenaustritts?

Sollte Sie in irgendeiner Weise die Frage nach der Mitgliedschaft in der Kirche beschäftigt, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung und bieten an, Sie bei einem Wiedereintritt, einer Konversion (Übertritt aus einer anderen christlichen Glaubensgemeinschaft) oder einer Erwachsenentaufe zu begleiten.

Sie können jederzeit in unseren Pfarrbüros um ein Gespräch mit einem Seelsorger der Gemeinde bitten.

Wir bieten immer wieder gemeinsame Kurse für Interessente an und ermöglichen ebenso Einzelvorbereitungen. Eine mögliche Aufnahme in die Gemeinde findet in der Regel in einem feierlichen Gemeindegottesdienst statt. In selteneren Fällen erfolgt sie im kleineren Kreis.

Wenn Sie über einen Kircheneintritt nachdenken, dann zögern Sie nicht lange. Kommen Sie ohne Sorge auf unser Gesprächsangebot zurück und finden Sie für sich zu einer Klarheit. Wir sind für Sie da!


Leben vervollständigen

Glaubenskurs zur Aufnahme in die Kirche

Der Seelsorgebereich Bad Godesberg beginnt einen neuen Glaubenskurs für Erwachsene am Dienstag, 10. Dezember 2019. Er richtet sich an alle, die an einer Aufnahme in die Katholische Kirche interessiert sind.

„Dieser Glaubenskurs bietet allen Interessierten eine Gelegenheit, sich und die Kirche neu zu entdecken, über das Wirken Gottes in der Welt nachzudenken und durch die Vertiefung des Glaubens das eigene Leben zu vervollständigen“, erklärt Kaplan Dr. Alexander Krylov. In thematischen Treffen werden auch die aktuellen Herausforderungen der Kirche sowie die persönlichen Herausforderungen der Menschen besprochen.

Der Glaubenskurs, den Kaplan Dr. Krylov begleitet, beginnt am Dienstag, 10. Dezember 2019, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum von St. Evergislus, Hardtstr. 14, Bonn-Plittersdorf. Weitere Termine sind am 14. Januar, 4. Februar und 10. März 2020. Am Ende des Kurses können die Teilnehmer gemeinsam mit dem Kursleiter entscheiden, ob sie in die Katholische Kirche aufgenommen werden möchten. Eine erste Gelegenheit zur feierlichen Aufnahme besteht in der Osternacht.

„Besonders in unserer Zeit sollen wir Katholiken den Menschen entgegenkommen und sie auf ihrem Lebensweg so begleiten, dass sie eine neue Beheimatung im christlichen Glauben und in der Kirche finden oder ihren Kirchenaustritt rückgängig machen können“, so Krylov. Wer an dem Glaubenskurs teilnehmen möchte, ist gebeten, sich über die Hotline des Seelsorgebereichs anzumelden: 0228 38756056.

Projektvideos

Haben Sie Fragen?
Dann wenden Sie sich an die zentrale Rufnummer der Pfarrbüros im Seelsorgebereich Bad Godesberg:
0228 38756056