Navigation

Netzwerk der Hilfe

Ein besonderes Weihnachtsfest

Jesuskind

Aktion „Geflüchtete zum Weihnachtsfest einladen“ stößt auf positive Resonanz

Ganze 12 Familien sind im Dezember 2016 einem Aufruf der katholischen Kirche in Bad Godesberg gefolgt und haben Geflüchteten am Weihnachtsfest ihre Türen geöffnet.

Dadurch haben mehr als 30 Personen aus unterschiedlichen Glaubens- und Herkunftskontexten einen Einblick erhalten, wie der Heiligabend in Deutschland gefeiert wird. Dechant Picken zeigte sich angesichts dieser positiven Resonanz erfreut: „Für die Hilfsbereitschaft und die wunderbaren Rückmeldungen zu unserer Weihnachtsaktion möchte ich allen Beteiligten von Herzen danken!“ Lediglich in einem Fall habe es organisatorische Schwierigkeiten gegeben, in allen anderen Familien sei der Abend ein voller Erfolg gewesen.

„Anfängliche Unsicherheiten, etwa in Bezug auf den Kirchenbesuch oder das passende Festessen, haben sich bereits im Vorfeld, spätestens jedoch im Verlauf der gemeinsam verbrachten Zeit gelegt“, erklärt Christian Schulz, Ehrenamtskoordinator in der Flüchtlingshilfe des DRK und der kath. Kirche in Bad Godesberg.

Einige Familien und Geflüchtete gaben an, die entstandenen Kontakte auch weiterhin pflegen zu wollen. Andere Helferinnen und Helfer berichteten, dass sie sich im Rahmen dieser Aktion erstmals mit einem Geflüchteten ausgetauscht hätten und gerne auch zukünftig weiter engagieren würden.

Wir hoffen in jedem Fall, dass alle Beteiligten dieses besondere Fest lange in Erinnerung behalten und sich eine solche oder ähnliche Aktion vielleicht schon im Dezember 2017 wiederholen lässt.

Kontakt:

Sie haben Fragen zum Thema Ehrenamt in der Kath. Flüchtlingshilfe Bad Godesberg? Byloss Youkhanna hilft Ihnen gerne weiter.

Byloss Youkhanna

Telefon: 0228 538813-25
Kontakt Flüchtlingshilfe