Navigation

Jugendliche

Aktionen der Jugendleiter

Jugendleiter on Tour

Jugendleiter-Wochenende in Mularthütte bei Aachen

Drei Tage, zwei Nächte, ein einfaches Haus mitten in der Natur in Mulartshütte nahe bei Aachen: Das war der Rahmen für das erste Jugendleiter-Wochenende des Rheinviertels vom 21.-23.01.2011. Normalerweise arbeiten die Jugendlichen ehrenamtlich an vielen Stellen der Gemeinde mit; an diesem Wochenende sollte es endlich einmal die Gelegenheit geben, etwas für die Gruppe zu tun. Und so ergab sich eine sehr gelungene Zeit: Alle 29 Teilnehmer packten mit an und übernahmen verschiedene Aufgaben, angefangen vom Frühstück machen, über den Grillmeister, die Gemüseschnibbler, die Programmvorbereiter und die Aufräumer... Jeder beteiligte sich und brachte sich ein.

Ziel des Wochenendes war zum einen die Planung der in diesem Halbjahr anstehenden Aktionen, an denen die Jugendleiterrunde mitwirkt, und zum anderen das nähere Kennenlernen. Die Jugendleiterrunde hat nämlich wieder kräftigen Zuwachs bekommen: 14 Jugendliche aus dem vergangenen Firmkurs gehören jetzt auch mit dazu. Ein weiterer Höhepunkt war ein spannender Programmteil: die Überquerung eines ca. 10 Meter breiten Baches nur mit Hilfe von drei Seilen. Wer traut sich zu, die Konstruktion zu übernehmen? Wer macht sich die Füße nass (bei ca. 2°C und Schneeregen)? Wer traut sich als erster rüber? Wie kann den anderen geholfen werden? - Eine Aktion, die den Zusammenhalt gestärkt hat und viele bleibende Eindrücke hinterließ!

Zum Abschluss des Wochenendes trafen sich noch einmal alle Leiter geschlossen in der Abendmesse in Herz Jesu. Fazit von Markus Vilain und Stefan Rachow: Ein absolut gelungenes Wochenende, ein Motivationsschub für das vor uns liegende Jahr. Es ist eine Freude, mit jungen Leuten arbeiten zu dürfen, die neben schulischen und beruflichen Verpflichtungen engagiert Kirche und Gesellschaft mitgestalten!

 


„Alt meets Neu“

Jugendleiterwochenende in Mulartshütte

Am Wochenende vom 20. bis zum 22. Januar 2012 fuhren 39 Jugendliche gemeinsam mit Stefan Rachow und Markus Vilain nach Mulartshütte bei Aachen. Die Fahrt stand unter dem Motto „Alt meets Neu“. Es ging also darum, dass sich die neuen Leiter aus dem letzten Firmjahrgang die älteren Leiter kennenlernen und sich so ein neues Team bildet. Und wie kann das besser gelingen als bei einer selbstorganisierten und durchgeplanten Tour. So hatten die Jugendlichen alles selbst in der Hand: Die Programmplanung, die Aufgabenverteilung und auch die Mahlzeiten waren selbst organisiert.

Weiterlesen ...

Start der Jugendleiterausbildung

Vorbereitung auf die Aufgaben in der gemeindlichen Jugendarbeit

Am Samstag, den 27. Oktober 2012 startete die Jugendleiterausbildung im Rheinviertel. Siebzehn Jugendliche machen sich gemeinsam mit Jugendreferent Oliver Schneider und Pastoralreferent Markus Vilain auf diesen spannenden Weg. In der Leiterschulung geht es darum, die Jugendlichen auf die Aufgaben in der gemeindlichen Jugendarbeit vorzubereiten – zum Beispiel die Gruppenstunden, Wochenendfahrten, Kindermusiktage, Sternsingeraktion, Messdienerarbeit und Ferienfreizeit.

Weiterlesen ...

40 Jugendleiter – ein Ziel

Die Jugendleiterunde zum dritten Mal auf Tour

Einfachste Verhältnisse, kleine Zimmer, Heizen mit Holz im Kamin, selber Kochen und viel frische Luft – das sind beste Voraussetzungen für die Jugendleiterrunde des Rheinviertels für ihr alljährliches Planungs- und Kennenlernwochenende vom 01. bis 03. Februar 2013 in Mulartshütte. Warum muss man drei Jahre in Folge ein „Kennenlernwochenende“ machen?

Weiterlesen ...

Teamtag der Jugendleiter,-innen am Rursee

Vorbereitung auf die Ferienfreizeit

Ende Mai 2016 machten sich rund 50 Jugendleiter, -innen des Rheinviertels auf den Weg um drei gemeinsame Tage am Rursee zu verbringen. Die Gruppe verbrachte beim interaktiven Flossbau einen ganzen Tag in der Natur.

Weiterlesen ...

„Berufen zum Jugendleiter“

Jahresklausur der Rheinviertel Jugend

43 Messdiener- und Jugendleiter haben sich am Wochenende vom 17.-19. Januar in ein Schullandheim im Westerwald zur jährlichen Klausurtagung zurückgezogen. Auf dem Programm standen viele verschiedene Punkte:

Weiterlesen ...