Navigation

Kinder beim hämmern

Künstlerisch-kreativer Schwerpunkt

5 Jahres Feier der Kita St. Georg am 09. Mai 2014

Sommerfest zum Geburtstag

Die Kindertagesstätte St. Georg im Stadtteil Plittersdorf feierte am 09. Mai 2014 ihr 5-jähriges Bestehen mit einem Sommerfest. Eingeladen hatte die Einrichtung alle großen und kleinen Leute, die der Kindertagesstätte verbunden sind zu einem „Sinneswandel“ zwischen 14.00 und 17.00 Uhr.

Die 12 Erzieherinnen gestalteten ein ereignisreiches Rahmenprogramm. Es sollte ein Fest sein mit der Zahl fünf im Vordergrund. Aus diesem Grund waren fünf Stationen aufgebaut und es galt für die Kinder diese zu bewältigen, mit dem Ziel einen vorher erhaltenen Orden fünfmal abstempeln zu lassen. Denn wer diesen am Ende vorzeigte bekam eine kleine Überraschung. Es wurde geschminkt, gefühlt, getastet und geschmeckt. Eine kleine Kunstaustellung mit den gemalten Werken der Kinder, die im Rahmen des Angebotes des Familienzentrums entstanden sind, bereicherte das Programm.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten die Eltern durch ein vielfältiges, selbst gestaltetes Kuchenbuffet, Würstchen mit Brötchen sowie erfrischende Getränke. Dank strahlendem Sonnenschein konnte die Kita St. Georg an ihrer 5-Jahr-Feier viele Gäste begrüßen, u.a. die Bezirksbürgermeisterin Fr. Schwolen-Flümann, die als Geschenk einen Buchgutschein mitbrachte, Dechant Dr. Picken Vorsitzender der Bürgerstiftung und Fr. Knechtel als Vorstandsmitglied. Zudem Fr. Kiderlin, Fr. Plener-Kalbfleisch und Fr. Velten (die sich entschuldigen ließ), die maßgeblich mit an dem Erstellen des Konzeptes der Kita beteiligt war. Ohne diese Personen gäbe es die Kita St. Georg nicht, die vor fünf Jahre die Vorreiterrolle der U3 Pädagogik übernommen hatte.

Sie können stolz auf eine 5-jährige Geschichte zurückblicken, denn zu dem damaligen Zeitpunkt gab es einige Hürden zu überwinden. In diesen Jahren haben viele Kinder, Eltern und Erzieher/innen gemeinsam ein buntes und vielfältiges Kita Leben gestaltet, welches sicherlich in manchen Herzen und Köpfen seine Spuren hinterlassen hat. Das Resultat ist eine Einrichtung, die mit den Schwerpunkten des künstlerisch–kreativen Bereich und der Kleinkind Pädagogik, auf festen Füßen steht. Dies spiegelt sich in dem außergewöhnlichen Raumkonzept wieder, welches viel Raum zum kreativen Ausprobieren lässt, durch Raumhohe Podestlandschaften mit Höhlen, Kriechtunneln, Schwalbennestern, Holzhäuschen, schrägen Ebenen und Wellentreppen. Unterschiedliche Bodenbeläge wie Kokos, Sisal, Holz, Kork regen zur sinnlichen Wahrnehmung an und ermöglichen eine größtmögliche Entwicklung. Auch der künstlerisch-kreative Teil findet sich in jedem Raum und der Grundhaltung der Einrichtung wieder. Die Kinder werden erfahrungsgemäß auf diese Weise besonders in ihrer Persönlichkeitsentfaltung gefördert.

Anmeldung

Sind Sie an einem Kindertagesstättenplatz interessiert? Dann finden Sie hier Informationen zum Ablauf und die Aufnahmekriterien.
LinkAblauf und Aufnahmekriterien als PDF Datei

LinkFlyer KITA-NET Bonn als PDF Datei

Finden Sie jetzt Ihren Kita-Platz mit Hilfe vom KITA-NET Bonn!
LinkLink zu kita-net.bonn.de ...

Jetzt spenden

Wir benötigen für die zwei U3 Gruppen eine gute Kamera um Fotos von den Kindern und Spielsituationen für die Portfolios machen zu können.