Navigation

Neuer Pfarrbrief erschienen

Ausschnitt Titelseite Pfarrbrief 2021

Bunte Vielfalt im Rheinviertel

Der neue Pfarrbrief 2021 ist im Rheinviertel erschienen. Auf 68 Seiten informiert die mit vielen Fotos illustrierte Broschüre über das lebendige Gemeindeleben in St. Andreas und Evergislus.

„Es ist berührend, dass selbst in einem so herausfordernden Jahr nach wie vor so viele Menschen das Gemeindeleben und die Anliegen der Bürgerstiftung Rheinviertel mitgestalten und prägen. Es ist wichtig, das Miteinander im Viertel zu stärken und aufrechtzuerhalten. Dafür bin ich sehr dankbar!“, so Pfarrvikar Wolfgang Biedaßek.

Das von einem Redaktionsteam unter Leitung von Martina Pelz erstellte Heft beeindruckt durch seine ansprechende Aufmachung und seine kurzweiligen Darstellungen über die vielen Gruppen und Aktionen im zurückliegenden Jahr. Zu den erwähnten Highlights des Gemeindejahres zählen die Verabschiedung von Kaplan Prof. Dr. Alexander Krylov sowie die Einführung von Pfarrvikar Alejandro Granado Aguilar und die zahllosen Programmpunkte einer aktiven Kinder- und Jugendarbeit, darunter besonders die Ferienspiele in den Sommer- und Herbstferien. Geworben wird in dem Pfarrbrief schließlich um Unterstützung für die Arbeit der ambulanten Demenzhilfe im Rheinviertel.

„Der Pfarrbrief ist eine Einladung an alle, sich am Leben der Gemeinde im Rheinviertel zu beteiligen. Man sieht, es macht Spaß dabei zu sein und bewirkt vieles“, so das Resümee des Pfarrers. JugendleiterInnen und Ehrenamtliche verteilen den Pfarrbrief in alle Haushalte.


Bild: © privat