Navigation

Experteninterview zum Thema Demenz

Mann mit Bart

Ein Gespräch mit Dr. Ursula Sottong zum Umgang mit der Krankheit

Das Forum Bad Godesberg widmet sich einem Thema von zentraler gesellschaftlicher Bedeutung mit einem Experteninterview zu den medizinischen, psychologischen und gesellschaftlichen Dimensionen von Demenz.

Kaum einer weiß besser Bescheid über diese Krankheit und ihre Auswirkungen als Dr. Ursula Sottong, die Leiterin der Fachstelle Demenz an der Malteser Zentrale in Köln, die für dieses Interview gewonnen werden konnte. Das Gespräch mit ihr können Sie auf dieser Homepage hören.

Das Interview ist in vier Teile gegliedert, die auch einzeln gehört werden können. Während der erste Teil das Krankheitsbild in den Blick nimmt, fragt der zweite Teil aus der Perspektive der Angehörigen nach dem Umgang mit Orientierungsstörung und Aggression. Der dritte Teil behandelt die Teilhabe dementiell Erkrankter an der Gemeinschaft, während der vierte Teil die Frage stellt, wie eine demenzsensible Gesellschaft möglich wird und welche Schwierigkeiten sich aus der derzeitigen Corona-Krise für Demenzpatienten ergeben.

Das Interview wurde von Dr. Moritz Baumstark geführt, von Carsten Düpjohann (Malteser Zentrale Köln) aufgezeichnet und von Said Suma (Medienwerkstatt Katholisches Bildungswerk Bonn) geschnitten. Wir danken dem Katholischen Bildungswerk Bonn für die großzügige Realisierung des professionellen Schnitts.

Das Thema Demenz hat besondere Bedeutung für die Arbeit der Bürgerstiftung Rheinviertel, die das Forum Bad Godesberg mitträgt. Die beiden Demenzkräfte der Bürgerstiftung, Petra Banger und Marc Dörnemann, sind im Rahmen der Ambulanten Demenzhilfe seit Herbst 2019 in Bad Godesberg im Einsatz:

Link zur Ambulanten Demenzhilfe der Bürgerstiftung Rheinviertel ...

 

Die einzelnen Interviewabschnitte zum Anhören:

Demenz-Interview – 1: Wesen, Verlauf und Behandlung von Demenz

 

Demenz-Interview – 2: Umgang mit Demenzerkrankten in der Familie

 

Demenz-Interview – 3: Angebote zur Teilhabe an der Gemeinschaft

 

Demenz-Interview – 4: Wie gelingt eine demenzsensible Gesellschaft?

 

Bild: Mann mit Bart © Peter Weidemann, in: pfarrbriefservice.de