Navigation

Lektürekurs zur Umwelt-Enzyklika „Laudato si“

Hände mit Erdball

Start am Donnerstag, 12. September 2019

In der Herbstreihe des Forum Albertus Magnus steht die Umweltenzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus im Fokus. Es wird ein Lektürekurs zur Enzyklika angeboten, der am Donnerstag, 12. September 2019 im Pfarrzentrum St. Albertus Magnus, Bonn-Pennenfeld startet.

An jedem Abend des Lektürekurses werden ausgewählte Texte aus einem der sechs Kapitel gelesen und nach einem festen Ablauf (s.u.) besprochen. Es ist möglich, sich auch noch nach dem 1. Abend für eine Teilnahme zu entscheiden. Eine regelmäßige Teilnahme an den sechs Leseabenden ist sinnvoll.

Textgrundlage ist die deutsche Übersetzung der Enzyklika, die die Deutsche Bischofskonferenz kostenlos als Print-Ausgabe oder auch zum Download als PDF-Datei herausgibt.

Link zu www.dbk-shop.de ...

Die Enzyklika „Laudato si“ beginnt mit den Anfangsworten des Sonnengesangs des heiligen Franz von Assisi. Verfasst im Vorfeld der Pariser Klimakonferenz 2015 stehen im Zentrum aktuelle Fragen der Ökologie.

 

Termine jeweils donnerstags, 19.00–20.30 Uhr:

  • 12. September 2019, Einleitung und Kapitel 1: Was in unserem Haus passiert (17–61)
  • 19. September 2019, Kapitel 2: Das Evangelium von der Schöpfung (62–100)
  • 26. September 2019, Kapitel 3: Die menschliche Wurzel der ökologischen Krise (101–136)
  • 10. Oktober 2019, Kapitel 4: Eine ganzheitliche (integrale) Ökonomie (137–162)
  • 7. November 2019, Kapitel 5: Einige Leitlinien für Orientierung und Handeln (163–198)
  • 14. November 2019, Kapitel 6: Ökologische Erziehung und Spiritualität (201–245)

Kursleiter:

Joachim Schick, Bonn

 

Anmeldung:

Interessierte melden sich bitte per E-Mail an bei Joachim Schick
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.