Navigation

Das „Dschungel-Kids-Camp“ 2019

Spiele, Abenteuer und jede Menge Spaß

Das diesjährige Kids Camp des Seelsorgebereichs Bad Godesberg in Kooperation mit der Tank&Rast Gruppe fand erneut unter der Leitung der Jugendreferentin Carola Bialdyga und einem Team von fleißigen Jugendleitern und Jugendleiterinnen statt.

Fünf Tage lang, vom 15.-19. Juli 2019, wurden die Rheinauen und Räumlichkeiten der Tank&Rast-Zentrale unter dem Motto „Dschungel-Kids-Camp – auf ins wilde Abenteuer“ mit 48 Kindern unsicher gemacht. Das Programm bestand aus verschiedenen kreativen und abenteuerlichen Angeboten, die keine Langeweile aufkommen ließen. Jeder Tag begann mit einem ausgewogenen Frühstück, ein kleines Warm-Up sorgte dafür, dass alle wach in den Tag starten und die Angebote ihren Lauf nahmen.

Die Dschungel-Abenteurer gestalteten für ihre Ausrüstung ihre eigenen Ferngläser, damit auch niemandem etwas entgehen konnte. Außerdem testeten alle ihren grünen Daumen aus und pflanzten in Blumentöpfen ein Andenken für Zuhause, das es gilt, weiter zu pflegen. Außerdem zogen alle gemeinsam immer wieder in die Rheinauen: Hier mussten sich die kleinen Abenteurer spannenden Dschungelprüfungen unterziehen, um Sterne für ihr Team zu sammeln. Nur als Gruppe gelang es, das Chaosspiel, die Eisschollen oder auch einen tückischen Slalom zu bezwingen.In den Pausen nutzten alle Kinder die „Chill-Lounge“ zum Bücher lesen, Mandalas malen, Papierflieger basteln oder einfach zum Ausruhen. Die berühmt-berüchtigte Wasserschlacht musste dieses Jahr leider ausfallen, da das Wetter das Kids-Camp leider etwas im Stich gelassen hat, es war schlichtweg nicht warm genug.

Natürlich machte sich die die Gruppe auch in diesem Jahr wieder auf, Abenteuer außerhalb der Rheinauen und der Zentrale zu erleben. Am Dienstag, den 16. Juli 2019 besuchte die Dschungel-Gruppe das Explorado in Duisburg. Hier gab es viel zu entdecken und zu erforschen: Es wurden Morse-Zeichen und optische Täuschungen ausprobiert, man versuchte sich als Schauspieler vor einer Kamera oder an einer Station als Dachdecker. Einige machten hier sogar ihren Führerschein oder erkundeten die Lego-Welten und stürzte sich ins Legostein-Bad. Am Donnerstag, den 18. Juli 2019 startete der zweite Tagesausflug in den TOLLI-Park in Mayen. Verschiedene Attraktionen sorgten für jede Menge Spaß und Abwechslung. Kettcar fahren, ein Spielplatz, die Piraten-Boote oder Hüpfburgen und ein Kletterpark wurden erkundet. Au-ßerdem sorgten einige Wasser-Stationen für etwas Abkühlung an diesem sehr sonnigen Tag.

Zum Abschlussgrillen am Freitag waren wieder die Eltern eingeladen. Hier machte sich nochmal die gute Laune aller Beteiligten bemerkbar. Die gesamte Dschungel-Crew tanzte zum Abschluss gemeinsam den Maccarena-Tanz mit lautem Dschungel-Schrei. Ein großer Dank geht hiermit an die Tank&Rast Gruppe, die uns nicht nur ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben, sondern uns auch mit reichhaltigem Essen und auch Lunchpaketen für die Ausflüge erfolgreich versorgt haben.

Auch für das Leiterteam war es eine ereignisreiche und auch sehr lustige Woche, in der es viel zu lachen gab. Ein großer herzlicher Dank gilt somit auch den fleißigen und sehr bemühten JugendleiterInnen: Carolin Burghardt, Emily Huppertz, Sophie Huppertz, Jasmin Rongelraths, Luis Gesterkamp, Jennifer Wieczorek, Marcel Wieczorek, Andreas von Fricken, Tom Hochgürtel, Simon Hauser, Nils Pfeffer und Erik Bergenholtz.