Navigation

Mit alten Handys Gutes tun

Handys mit Sprechblase "Wir sind Gold wert"

Kath. Kirche in Bad Godesberg weitet Handy-Spenden-Aktion aus

Der Pfarrgemeinderat (PGR) des Seelsorgebereichs Bad Godesberg weitet auf Grund der hohen Nachfrage und großen Resonanz die Handy-Spenden-Aktion zu Gunsten von „missio“ aus.

Ab dem Wochenende gibt es nun 47 Abgabestellen für Alt-Handys in Bad Godesberg – eine Abgabe ist nun in allen Pfarrbüros, Pfarrzentren, Kirchen, Kindergärten und in den Büchereien des Seelsorgebereichs möglich.

Mit der Spende eines alten Handys wird ein wichtiger Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz geleistet und gleichzeitig Familien in Not geholfen. Die in den Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe werden recycelt und noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung aufbereitet. Somit müssen weniger Rohstoffe umweltschädigend abgebaut werden und vorhandene Materialien wiedergewonnen bzw. fachgerecht entsorgt. Eventuell vorhandene Restdaten werden mittels herstellereigener, zertifizierter Verfahren zuverlässig gelöscht. Über 124 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Diese Handys können an „missio“ gespendet werden und bewirken damit viel Gutes.

Aus den Erlösen erhält „missio“ aktuell pro Handy, das wiederaufbereitet werden kann, zwei Euro und für jedes recycelte Handy 40 Cent für die Hilfsprojekte von „Aktion Schutzengel. Für Familien in Not. Weltweit.“ Diese Unterstützung kommt zum Beispiel den Traumazentren im Osten der DR Kongo zugute, in denen erfahrene Therapeuten den Opfern des Bürgerkriegs seelischen und medizinischen Beistand leisten und neuen Mut geben. Seit mehr als 20 Jahren tobt im Osten der Demokratischen Republik Kongo einer der blutigsten Konflikte seit dem Zweiten Weltkrieg. Rebellen und Regierungssoldaten kämpfen um wertvolle Rohstoffe wie Gold und Coltan. Sie überfallen die Dörfer, plündern, morden und vergewaltigen.

Somit helfen die Handyspenden gleich mehrfach.

Weitere Informationen unter:

Link zur misso-Webseite zum Beitrag „Alte Handys für Familien in Not spenden“ ...

Hintergrundinformationen zu Projekten und zur Situation im Kongo:

Link zur misso-Webseite zum Beitrag „Schutzengel für Familien im Kongo“ ...

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!