Navigation

Claudia Middendorf besucht Sonja-Kill-Inklusionskita

Claudia Middendorf besucht Sonja-Kill-Inklusionskita

Inhaltliche und gesetzliche Perspektiven aufgezeigt

Am Freitag, den 31. Mai 2019, besuchte die Landesbehinderten- und Patientenbeauftragte NRW Claudia Middendorf die Inklusionskindertagesstätte Sonja Kill von Heilig Kreuz.

Begleitet wurde sie vom Landtagsabgeordneten Dr. Cristos Katzidis und Roland Krichel, dem Kreisvorsitzenden der Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft der Bundesstadt Bonn.

Für die Bürgerstiftung Rheinviertel führten durch die Einrichtung Dr. Hanns-Christoph Eiden, Sonja Velten und Niklas Mast-Jendrzewski, sowie die Leitung der Einrichtung Nicole Boaro. Dabei gaben sie einen umfangreichen Einblick in das inklusive Konzept der Kita und die Arbeit der Stiftung

Zudem fand ein intensiver Austausch über die gesetzlichen Rahmenbedingungen, sowie die aktuellen Problemlagen bei der Betreuung und Führung von Kindern mit und ohne Behinderung. Thematisiert wurden z.B. der Fachkräftemangel, die Aus- und Fortbildung, sowie Bürokratie- und Finanzierungsgrundlagen. Frau Middendorf konnte inhaltliche und gesetzliche Perspektiven aufzeichnen und sprach die Möglichkeit an, einen Beitrag zur gesetzlichen Entwicklung leisten zu können. Dieser Aufgabe verpflichteten sich die Beteiligten.

Alle Beteiligten bewerten den Besuch als wertvollen und wichtigen Austausch.

Zur Sonja-Kill-Inklusionskita ...