Navigation

Festgottesdienst zum Beginn des Gemeindejahres

Orgelweihe durch Pastor Picken in der Herz Jesu Kirche

Viele Ereignisse in einer Messe gefeiert

Am Sonntag, dem 2. September 2018, feierte die Kirchengemeinde im Rheinviertel das neue Gemeindejahr mit einem Festgottesdienst um 18.00 Uhr in der Herz Jesu Kirche, Beethovenallee.

„Die entscheidende Zäsur in unserem Gemeindeleben ist der Schuljahreswechsel. Entsprechend sind wir am ersten Wochenende nach den Ferien gemeinsam in das neue Gemeindejahr gestartet“, erläutert Pfarrer Dr. Wolfgang Picken.

Die Messfeier wurde mit verschiedenen weiteren Anlässen verknüpft. Die Rheinviertelgemeinde hatte alle ihre ehrenamtlichen Helfer eingeladen, um ihnen für den Einsatz in den zurückliegenden Monaten zu danken. „Besonders mit dem anschließenden Empfang auf dem Kirchplatz, bei dem die Hauptamtlichen der Gemeinde für den Service mit Getränken und Speisen sorgten, haben wir zum Ausdruck gebracht, wie dankbar wir für die wundervolle Unterstützung so vieler Menschen und eine so lebendige Gemeinde sind“, führt Dr. Picken weiter aus.

In der Messfeier wurde auch die neue Orgel der Herz Jesu Kirche eingeweiht und erklang erstmals. Nach dem Weihnachtsfest des vergangenen Jahres war die alte Orgel wegen erheblicher Schäden ausgebaut worden. Seitdem wurde an der Restaurierung und Erweiterung der Orgel gearbeitet. Die Orgelweihe wurde auch mit dem Dank an die verbunden, die eine Neuanschaffung der Orgel mit ihren Spenden unterstützt hatten.

Ebenfalls im Festgottesdienst erfolgte der offizielle Stabwechsel unter den Jugendreferenten. Oliver Heiser wurde nach sechs Jahren als Jugendreferent verabschiedet. Neu begrüßt wurden in dieser Funktion Sandra Schümmer und Matthias Kleudgen. Die beiden neuen Jugendreferenten haben bereits ihre Tätigkeit aufgenommen. „Mit der Durchführung der gerade abgeschlossenen, großen Ferienfreizeit im Mecklenburg mit über 150 Teilnehmern haben die beiden schon ihre Feuerprobe bestanden. Wir sind glücklich mit ihnen zwei motivierte Mitarbeiter und Weggefährten für die Kinder und Jugendlichen gewonnen zu haben“, führt Pfarrer Picken aus. Sie würden die gute Arbeit weiterführen können, die Oliver Heiser dankenswerter Weise in den letzten Jahren gemeinsam mit anderen geleistet habe, heißt es weiter.

Außerdem wurde Maria Keller, die am 1. September als Verwaltungskoordinatorin für die Godesberger Kirche Ihre Tätigkeit aufgenommen hat, im Gottesdienst willkommen geheißen.

„Das Gemeindejahr hat direkt mit einem Feuerwerk an Ereignissen und einem positiven Akzent begonnen. Das macht Lust auf mehr!“, sagt Pfarrer Dr. Picken.