Navigation

Neuigkeiten von der Orgel Herz Jesu

Bau Orgel Herz Jesu bei Firma Seifert

Arbeiten schreiten zügig voran

Die Arbeiten an der Orgel für die Herz Jesu Kirche schreiten zügig voran. Die Besucher der Kirche konnten die Arbeiten an der Orgelempore immer beobachten.

Nachdem der alte Boden entfernt wurde, ist eine Mauer eingezogen worden, die die Orgel künftig von der kalten Luft aus der Turmkammer schützen wird. „So soll verhindert werden, dass wir mit erneutem Schimmelbefall zu kämpfen haben", sagt Seelsorgebereichsmusiker Daniel Kirchmann.

Es wurden neue Stahlträger eingezogen, die das Rückpositiv der Orgel, welches in den Kirchraum hineinragen wird, tragen. Die Malerarbeiten an der Empore werden nach Pfingsten abgeschlossen sein, so dass mit dem Einbau der großen Orgelgehäuseteile begonnen werden kann. Danach wir ein neuer Fußboden auf der Empore gelegt werden.

Derzeit wird in der Werkstatt der Firma Seifert in Kevelaer die Orgel in der Halle probeweise aufgebaut und getestet bevor sie dann wieder verpackt und in LKWs verladen zu uns nach Godesberg transportiert wird!


 

Gemeinsam schaffen wir das

Jede Spende für die Sanierung der Orgel hilft! Wir brauchen kleine und große Spenden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das notwendige und schöne Anliegen zu unterstützen:

Ein Stifter wird jede Spende verdoppeln!

  • Patenschaften für eine Orgelpfeife gestaffelt: 50 Euro, 100 Euro, 200 Euro, 500 Euro, 1.000 Euro, 2.000 Euro oder sogar für ein ganzes Register
  • Geschenke und Widmungen zu besonderen Anlässen

Jetzt online spenden ...

 

Spendenkonto

Ihre großzügigen Spenden erbeten wir auf das Konto der katholischen Kirchengemeinde St. Andreas und Evergislus:

IBAN: DE09 3706 0193 0010 3350 19
BIC: GENODED1PAX
PAX-Bank e. G. Köln

Bitte vergessen Sie dabei nicht als Stichwort „Orgel Herz-Jesu“ sowie Name und Adresse (für die Spendenquittung) anzugeben.

Der Einsatz für die Gemeinde soll gewürdigt und festgehalten werden:

  • Spenden werden im Spendenbuch namentlich eingetragen
  • Spenden ab 500 € werden namentlich auf einer Spendentafel aufgeführt
  • Jedem Spender wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt
  • Wünsche nach Anonymität werden selbstverständlich berücksichtigt

Haben Sie Fragen? Wir bieten das persönliche Gespräch an. Wenden Sie Sich bitte an die zentrale Rufnummer der Pfarrbüros im Seelsorgebereich Bad Godesberg 0228 38756056.

montags–freitags: 9–12 Uhr
montags, dienstags, donnerstags: 14–17 Uhr
In Ferien, montags–freitags: 9–12 Uhr